Schlagwörter

Ihr kennt das bestimmt. Man plant die Woche, alles läuft gut und plötzlich sind die Kids doch zu Hause und um 11 Uhr fällt dir ein, dass um 12Uhr das Essen auf dem Tisch stehen sollte. Tja, was macht man da? Richtig, einfach gepflegt in Panik ausbrechen. Nicht!

In solchen fällen renne ich immer erstmal an den Kühlschrank und schaue ins Gemüsefach. Meistens tummeln sich darin ja ein paar Tomaten oder eine Paprika und das reicht aus, für eine mega schnelle easy peasy Gemüsesoße.

Die Soße kann man auch als Basis für eine Suppe verwenden oder als Pizzasoße…

picsart_10-23-11.49.04.jpg

Also, in meinem Fall waren noch 3 Tomaten und 2 Paprika da und welch Glück, 1 Packung fertige Gnocchi.

Die Soße geht wie folgt:

3 Tomaten

2 Parika

2 Zwiebeln

-> waschen, putzen und Vierteln. In 1 EL Butter anschwitzen, und mit geschlossenem Deckel 10 bis 15 Minuten köcheln.

Püreren und mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Belieben abschmecken.
-> Geniessen 🙂

In der Zeit, wenn die Basis köchelt, kann man natürlich noch weiteres Gemüse kleinschnippseln das man dann nach dem Pürieren hineinmacht. Die Basis kann man wirklich super erweitern und verfeinern.

Meinen Mäusen schmeckts wirklich gut und ihr braucht nur ein paar Minuten, denn während des Köchelns muss man nicht daneben stehen und rühren.

Was sind eure easy peasy ratz fatz Rezepte?

Lasst es euch gut gehen,
eure Frau M

Advertisements