glutenfree Cinnamon Buns – oder einfach die allerbesten Zimtschnecken glutenfrei

Man könnte meinen, dass es immer total einfach ist, ein neues Rezept vorzustellen. Joa, irgendwie aber auch nicht, denn ich sitz hier rum und überleg, wie ich euch das Rezept für die allergeilsten glutenfreien Zimtschnecken in total den reissenden Text verpacke. Aber nun kommts, ich hab echt keine Worte. Passiert mir nicht oft, aber heute. Deshalb hau ich jetzt einfach das Rezept raus.

Backt es unbedingt nach, denn nichts schmeckt im Herbst besser, als eine saftige, warme Zimtschnecke und wenns dazu noch nen Kaffee gibt, dann ist alles perfekt.

Zimtschnecken

Zutaten Teig:

450g lauwarme Milch (wenn ihr anderes Mehl als das von Schär nutzt, dann nehmt unbedingt erstmal 100g weniger Milch und fügt nach und nach etwas zu)

40g Orangenzucker, geht auch normaler

15g Frischhefe

60g Butter

3g Salz

1 El Vanilleessenz, oder etwas Aroma

550g Mehl, glutenfrei hell, Schär Mix B

1 Ei

-> in der angegebenen Reihenfolge direkt in die Rührschüssel einwiegen und dann verkneten, entweder von Hand oder mit der Rührmaschine. Ich lasse den Teig von der Rührmaschine gut 3 Minuten kneten, bis sich ein geschmeidiger Teig bildet.

-> nun den Teig mit einem leicht feuchten Teigschaber vom Knethaken lösen, mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort 30-45Minuten gehen lassen, bis der Teig sich fast verdoppelt. Dem Teig tut es auch gut, wenn er abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen darf, dann reichen auch ca 10-12g Frischhefe.

Zutaten Füllung:

ca 80g sehr weiche Butter

3El Zucker

1Tl Zimt

1Tl gehäuft Speisestärke

-> Zimt, Zucker und Speisestärke mischen

-> den Teig auf einer nicht zu stark bemehlten Arbeitsfläche ca 8mm dick zu einem langen Rechteck ausrollen, je länger das Rechteck, desto kleiner werden am Schluss die Schnecken, aber es werden natürlich auch mehr.

-> mit der sehr weichen Butter bestreichen und mit der Zucker-Zimt-Stärkemischung bestreuen

-> von der langen Seite her aufrollen und ca 4cm dicke Scheiben abschneiden. Hier kommt es ganz drauf an, wie groß eure Zimtschnecken werden sollen. Die Scheiben mit der Schnittkante nach unten unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und einfach mit der flachen Hand ein wenig nach unten drücken. So drückt man die Schichten etwas aneinander und die Form der Schnecke wird schöner

-> die Schnecken an einem warmen Ort nun 15 Minuten gehen lassen

Zutaten Eistreiche:

1 Ei

2El Sahne, Milch geht auch

1 Prise Zucker

1 Prise Salz

-> verquirlen und die Schnecken damit dünn einstreichen

-> die Schnecken nochmals 15 Minuten gehen lassen und währendessen den Backofen auf 220° Ober-Unterhitze vorheizen

-> nun mit dem restlichen Ei bestreichen und auf mittlerer Schiene backen bis die Oberfläche goldbraun wird, aber lieber nicht zu lange, die Schnecken sollen weich sein, nicht zu hart, denn sonst sind sie trocken, am besten nach 10Minuten kurz den Backofen öffnen und eine Schnecke mal drücken

Das Rezept ist total simpel, auch wenn es sich erstmal knifflig liest. Aber probiert es aus, und ihr werdet begeistert sein.

Anstatt einer Zucker-Zimtmischung kann man die Schnecken auch sehr gut mit Apfel, Pudding, Mohn oder Quark füllen.

Ich freu mich über Feedback zu meinen Rezepten, hier oder auf Facebook oder Instagram. Verlinkt mich in euren Ergebnissen, dann geb ich gern meinen Senf dazu 😉

Lasst es euch gut gehen,

eure Frau M

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sabine R sagt:

    Hallo
    Leider war mein teig viel zu flüssig.Stimm die angabe von 450 g milch?

    Gefällt mir

    1. fraumausm sagt:

      Ja, das stimmt. Welches Mehl wurde denn verwendet? Der Teig ist zu Beginn etwas klebrig, aber nach der Ruhe zieht er an.

      Gefällt mir

    2. fraumausm sagt:

      Hallo Sabine, leider habe ich keine Antwort mehr gesehen, aber wenn du anderes Mehl als Mix B von Schär genutzt hast, dann nimm das nächste Mal 100g weniger Milch und taste dich ran. LG

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s