Küchen Quickie – Orangenzucker

Klingt jetzt wieder nach was ganz schmutzigem mit Zucker und Orangen. Hahaha. Aber dem ist nicht so. Ihr müsst jetzt nicht schauen, ob der Beitrag jugendfrei ist oder nicht. Es gibt lediglich ein Rezept für einen super praktischen Küchenhelfer.

Perfekt um euren Kuchen und Süßspeiden eine Orangennote zu geben, ehrlich gesagt nutze ich den Zucker in fast jedem Rezept.

Der Aufwand ist äußerst gering, der Nutzen groß. Und während der Herstellung duftet es einfach herrlich in der Küche.

Ihr braucht:
Bio Orangen
Bio Rohrohrzucker
hohes Glas
Reibe


Arbeitszeit 5 Minuten

-> ihr wascht die Orangen, trocknet sie und reibt die Schale vorsichtig ab, ohne zu viel der weissen Schicht mit abzureiben und dass nicht viel Flüssigkeit entsteht
-> jetzt mischt ihr die Orangenschale mit dem Zucker in einer Schüssel durch und füllt es dann in Schraubgläser oder ein Bügelglas. Lasst das Glas erstmal offen stehen, dann kann es noch nachtrocknen.
-> pro Kilo Zucker braucht ihr mindestens 4 große Orangen. Denn je aromatischer der Zucker, desto weniger müsst ihr dann davon verwenden.



Perfekt für alle Rezepte, in denen Citrusschle gebraucht wird 🍋🍊

Das geht natürlich auch prima mit Zitronen und raffiniertem Zucker. Der raffinierte Zucker ist dann etwas feiner und nicht so grob, das grobe mag nicht jeder.

Wenn ihr die Zuckermischung in kleine Gläser abfüllt, dann eignet er sich auch super als kleines Geschenk aus der Küche.

Viel Spaß beim nachmachen.

Lasst es euch gut gehen,

eure Frau M.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s